Mondays Tuesdays Wednesdays Thursdays

 FRIDAYS FOR FUTURE

Die Schülerinnen und Schüler der ÖKO-Mittelschule Pöchlarn sind  laufend im Einsatz für unser Klima. Zuletzt engagierten sie sich im Rahmen des Elternsprechtags und des Tages der Offenen Tür um Eltern und Volksschüler zu informieren und für den Klimaschutz zu animieren. 4 große Themen wurden erarbeitet und anschließend  4 Klimastationen eingerichtet:

 „Ab in die Tonne“, so lautete der Titel der Station, wo es um richtiges Mülltrennen ging. Die Müllprofis, die in der Schule auf richtige Mülltrennung schauen, unterstützten die Eltern und Kinder beim Sortieren des vorbereiteten Mülls.

ÖKO-Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen präsentierten die Station  „Regenwald – die grüne Lunge der Erde.“ Dabei ging es um die derzeit herrschenden Waldbrände im Amazonas Regenwald in Brasilien. Die Schülerinnen und Schüler erklärten den Kindern  und deren Eltern wie wichtig der Regenwald für die Zukunft unseres Planeten ist.  Die Besucher bestaunten klassische Regenwaldtiere  auf Fotos und ordneten ihnen ihre  interessante Eigenschaften zu.
Außerdem war ein Poster vorbereitet, wo man die Größe der Länder mit dem Amazonas-Regenwald vergleichen konnte.  So ist der Amazonas Regenwald 100mal größer als Österreich.

Bei der 3. Klimastation wurde dazu aufgerufen „Nein zu Palmöl“ zu sagen. Unter dem Motto „Informieren statt Demonstrieren“ beschäftigten sich die ÖKO-Schüler und Schülerinnen der 2. Klassen mit dem Thema „Palmöl“. Zuerst wurde recherchiert und danach die zusammengetragenen Informationen aufgearbeitet und Plakate gestaltet. Das Ergebnis dieser Arbeit präsentierten die jungen Umweltschützer  in Zweiergruppen in allen  Klassen der Schule sowie am Elternsprechtag und am Tag der offenen Tür.  Diese Aktion wurde mit köstlichen,  selbstgebackenen, palmölfreien Keks geschmacklich abgerundet. Alle Beteiligten  erkannten, wie leicht es ist, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Um den menschengemachten Treibhauseffekt ging es bei der Station „CO2-Ausstoß“. Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen verglichen den CO2-Ausstoß der verschiedenen Verkehrsmittel. So beträgt der CO2-Ausstoß bei der Bahn 14,4g, beim PKW 216,5g  und beim Flugzeug 426,2g pro Personenkilometer.

Diese Klimaschutzaktion im November 2019 war nicht die erste an der ÖKO-Mittelschule Pöchlarn und wird gewiss nicht die letzte sein.

Rosemarie Sinn