Leserallye: „Auf die Plätze, fertig, lesen, los!“

Motivierte Schüler/-innen bei der Leserallye in der Öko NMS Pöchlarn

(28.10.2019 - Pöchlarn) Genaues Lesen war am 28.10.2019 bei allen Schülern/-innen der Öko Mittelschule Pöchlarn gefragt. Von der zweiten bis zur fünften Stunde hieß es: „Auf die Plätze, fertig, lesen, los!“ Die Schüler/-innen aller Klassen durften jeweils eine Unterrichtseinheit lang an 15 Stationen ihre Lesefertigkeit unter Beweis stellen. Nach einer ersten Einführung durch die Lehrer/-innen Ferdinand Rabl, Eva Miniböck und Maximilian Wilhelm ging die Leserallye auch schon los. Ausgestattet mit einem Klemmbrett und einem „Fahrtenbuchblatt“ marschierten die Teams in die Sporthalle oder in die Bibliothek, wo sie 15 Stationen mit einer Leseaufgabe erwarteten. Dabei mussten sie nicht nur Fragen zu Texten beantworten, sondern auch das Gewicht eines Buches oder die Anzahl der Wörter eines Textes schätzen. Für die dritten und vierten Klassen wurden die Aufgaben etwas schwieriger gestaltet, dennoch konnten sich einige Teams mit einer hervorragenden Punkteanzahl beweisen. Den spannenden Lesevormittag rundete eine Siegerehrung in der sechsten Stunde ab, bei der die drei besten Jahrgangsteams und somit „Leseprofis“ mit einer Urkunde ausgezeichnet wurden. Zum Schluss bedankten sich noch die Deutschlehrer/-innen bei den lesebegeisterten Schülern/-innen für ihre tolle Mitarbeit und Leistung.

von l. n. r. hinten: Lehrer Maximilian Wilhelm, Anika Spiesmayer, Magdalena Mühlbacher, Fabrice Röhrl, Flora Divinzenz, Alexander Dirtl, Stefan Rogic, Moritz Höfer, Atakan Pekcan, Lehrerin Eva Miniböck, Rümeysa nur Altuntepe, Andrada Suticau; von l. n. r. Mitte: Direktor Markus Mandic, Yannis Müller, Marina Schildberger, Elias Arnold, Robin Ebner, Fabian Bruckner, Maximilian Langer, Rifat Eralp, Melissa Schauerhofer, Tanja Wenninger, Lina Schlatter; sitzend von hinten: Markus Steinmetz, Niclas Woldrich, Philip Wippel-Fasching, Rafael Peham, Richard Spitaler, Hadi Nazari

Die lesebegeisterten Schüler/-innen Melanie Hauser und Nicolas Seracin