„Scary-Harry“ in der NMS Pöchlarn

 

Am 10.2. war die österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin Sonja Kaiblinger zu Gast in der Öko NMS Pöchlarn, um den 1. und 2. Klassen ihre zweifach ausgezeichnete „Scary-Harry“-Reihe zu präsentieren. Im Rahmen des Deutschunterrichts wird jedes Jahr ein Autor in die Schule eingeladen, um die Schüler zum Lesen zu animieren.

Nach einer kurzen Vorstellung ihrer Person und ihrer Werke las Kaiblinger das Kapitel „Eine nächtliche Gurkenlieferung“ aus „Scary-Harry – Von allen guten Geistern verlassen“ vor. Dabei zeigte sie den Kindern die von einem Berliner Künstler sowohl witzig als auch gruselig illustrierten Figuren, die für Lachanfälle sorgten. Immer wieder ließ die Autorin die neugierigen Schüler raten, wie der Sensenmann Harold z.B. die in einem Gurkenglas eingefangenen Seelen der Verstorbenen in die Geisterwelt bringt. Nach einer Fragerunde hatten die Kinder noch die Möglichkeit, sich Autogramme zu holen.

Unterstützt von Zeit Punkt Lesen, einem Programm der BhW Niederösterreich GmbH, einem Betrieb der Kultur.Region.Niederösterreich.

Bilder von den Figuren wurden mittels PowerPoint auf der Leinwand gezeigt.
Die Autorin Sonja Kaiblinger mit den 1. Klassen der NMS Pöchlarn